Mitten im Leben – mein Engagement für Sie

Liebe Frankfurter und Frankfurterinnen,

als Mutter von drei Kindern beschäftigen mich täglich viele Themen rund um das Familienleben, insbesondere die Schulbildung. Zudem kenne ich durch meine zwölfjährige Tätigkeit in unserem eigenen mittelständischen Unternehmen die Anforderungen, die bei Gründung, im Aufbau und laufenden Betrieb von Unternehmern zu meistern sind.

Darüber hinaus bin ich in Frankfurt seit neun Jahren mit politischen Mandaten engagiert – zunächst sieben Jahre im Ortsbeirat Nordend und nun seit zwei Jahren als Stadtbezirksvorsteherin im Westend. Dadurch konnte ich die Verfahren von politischen Veränderungen kennenlernen und eigene Anliegen umsetzen.

All‘ diese Erfahrungen möchte ich für Sie einbringen – für Frankfurt im Römer.

Meine Schwerpunkte sind die Anliegen von Familien, damit verbunden Bildung und bezahlbarer Wohnraum sowie mittelständische Unternehmen, Einzelhandel, Gastronomie und Kulturschaffende. Durch Corona benötigen diese in besonderer Weise unsere tatkräftige Unterstützung.

Am 14. März 2021 wird in Frankfurt die Stadtverordnetenversammlung neu gewählt, in deren Hände künftig die Geschicke der Stadt liegen werden.

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht zB. per Briefwahl ab dem 1. Februar.

Dabei bitte ich Sie herzlich bei Liste 1 Platz 31 um Ihre 3 Kreuzchen!